Suchergebnisse

71 Ergebnisse:
19Klug_entscheiden_in_der_Inneren_Medizin_DI_2016.pdf
… die amerikanische Choosing-wiselyInitiative gestartet [1–3]. Über 50 amerikanische Fachgesellschaften…
Sammelband_Klug_Entscheiden.pdf
… es zu einem signifikanten Zeitverzug des Therapiestarts kommt. Die empirische Therapie soll regelmäßig…
18Klug_entscheiden_bei_Infektionskrankheiten_2016.pdf
… wächst die Zahl der Länder, die eigene Initiativen starten [2]. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin…
Sammelband_Klug_Entscheiden.pdf
… es zu einem signifikanten Zeitverzug des Therapiestarts kommt. Die empirische Therapie soll regelmäßig…
20190503_KE_NOTAUFNAHME_2.pdf
MEDIZINREPORT Klug entscheiden ... in der Notaufnahme (2) Foto: upixa/stock.adobe.com Alle Empfehlungen fokussieren auf die häufig zeitkritische erste diagnostische und therapeutische Phase
20180413_KE_in_der_Notaufnahme.pdf
… prädiktive Wert. Daher erfordert die Interpretation stark erhöhter Werte für die Diagnose der akuten…
5Klug_entscheiden_in_der_Infektiologie_2016.pdf
… es zu einem signifikanten Zeitverzug des Therapiestarts kommt. Die empirische Therapie soll regelmäßig…
Negativ-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Bei akutem ischämischem Apoplex soll eine medikamentöse Blutdrucksenkung in der Regel nicht erfolgen.
Die arterielle Hypertonie stellt einen wesentlichen Risikofaktor für zerebrovaskuläre Erkrankungen dar. Für Patienten nach Schlaganfall oder transitorisch-ischämischer Attacke in der Anamnese wird
Negativ-Empfehlung in der Innere Medizin
Nephrologie: Werden zu Diagnosezwecken jodhaltige Kontrastmittel verabreicht, ist eine anschließende Hämodialyse zur Nephroprotektion kontraindiziert.
Die kontrastmittelinduzierte Nephropathie (KIN) nach Verabreichung jodhaltiger Kontrastmittel (KM) stellt eine schwerwiegende Komplikation dar (32). Bis Ende des letzten Jahrhunderts wurde allgemein
Positiv-Empfehlung in der Innere Medizin
Geriatrie: Bei der Behandlung des Diabetes mellitus beim älteren Patienten > 75 Jahre, soll die Zielgröße eines HbA1c an die funktionellen Fähigkeiten des Patienten angepasst werden.
… von < 8,0 % und für pflegeabhängige oder kognitiv stark eingeschränkte oder funktionell stark eingeschränkte…
Suchergebnisse 61 bis 70 von 71

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info