Suchergebnisse

105 Ergebnisse:
5Klug_entscheiden_in_der_Infektiologie_2016.pdf
… sollen darüber hinaus eine Basis für die Intensivierung einer transparenten ArztPatienten-Interaktion darstellen. Die vorliegenden Negativ-Empfehlungen zur Antibiotikatherapie bei…
5Klug_entscheiden_in_der_Infektiologie_2016.pdf
… sollen darüber hinaus eine Basis für die Intensivierung einer transparenten ArztPatienten-Interaktion darstellen. Die vorliegenden Negativ-Empfehlungen zur Antibiotikatherapie bei…
5Klug_entscheiden_in_der_Infektiologie_2016.pdf
… sollen darüber hinaus eine Basis für die Intensivierung einer transparenten ArztPatienten-Interaktion darstellen. Die vorliegenden Negativ-Empfehlungen zur Antibiotikatherapie bei…
8Klug_entscheiden_in_der_Angiologie_2016.pdf
… sollen darüber hinaus eine Basis für die Intensivierung einer transparenten Arzt-PatientenInteraktion darstellen. Sie sind keine Richtlinien, sondern als Indikationshilfen anzusehen und…
8Klug_entscheiden_in_der_Angiologie_2016.pdf
… sollen darüber hinaus eine Basis für die Intensivierung einer transparenten Arzt-PatientenInteraktion darstellen. Sie sind keine Richtlinien, sondern als Indikationshilfen anzusehen und…
8Klug_entscheiden_in_der_Angiologie_2016.pdf
… sollen darüber hinaus eine Basis für die Intensivierung einer transparenten Arzt-PatientenInteraktion darstellen. Sie sind keine Richtlinien, sondern als Indikationshilfen anzusehen und…
16Klug_entscheiden_in_der_Palliativmedizin_2016.pdf
… Sterbebegleitung“: „Art und Ausmaß einer Behandlung sind gemäß der medizinischen Indikation vom Arzt zu verantworten. Er muss dabei den Willen des Patienten achten . . . Ein offensichtlicher Sterbevorgang soll…
16Klug_entscheiden_in_der_Palliativmedizin_2016.pdf
… Sterbebegleitung“: „Art und Ausmaß einer Behandlung sind gemäß der medizinischen Indikation vom Arzt zu verantworten. Er muss dabei den Willen des Patienten achten . . . Ein offensichtlicher Sterbevorgang soll…
16Klug_entscheiden_in_der_Palliativmedizin_2016.pdf
… Sterbebegleitung“: „Art und Ausmaß einer Behandlung sind gemäß der medizinischen Indikation vom Arzt zu verantworten. Er muss dabei den Willen des Patienten achten . . . Ein offensichtlicher Sterbevorgang soll…
22Klug_entscheiden_Gemeinsam_mit_dem_Patienten_2016.pdf
… Beispielen der Überversorgung und Unterversorgung diejenigen hervorzuheben, die für die direkte Arzt-Patienten-Interaktion von unmittelbarer Relevanz sind. Sie sollen zur Akzeptanz neuer Maßnahmen, aber auch…
Suchergebnisse 31 bis 40 von 105

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info