Suchergebnisse

105 Ergebnisse:
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme
Bei Patienten mit akutem Thoraxschmerz soll in der Notaufnahme innerhalb von 10 Minuten ein von einem qualifizierten Arzt befundetes 12-Kanal-EKG vorliegen.
Akuter Thoraxschmerz ist eines der häufigsten Symptome, mit dem sich Patienten in einer Notaufnahme vorstellen. Differenzialdiagnostisch können sich hinter diesem Symptom potenziell
Positiv-Empfehlung in der Hämatologie und Medizinische Onkologie
Die Chancen und Risiken der Therapie müssen dem Patienten verständlich gemacht werden. Die Therapiestrategie soll unter Berücksichtigung der individuellen Präferenzen festgelegt werden.
… Es scheint selbstverständlich, dass der Arzt die Erkenntnisse der Evidenz- basierten Medizin zurate zieht und die medizinisch sinnvollen Optionen im Sinne eines „informed consent“ mit den individuellen Vorstellungen…
Positiv-Empfehlung in der Kardiologie
Patienten mit stabiler Herzinsuffizienz (NYHA I–III) sollen in ärztlicher Absprache ein regelmäßiges Belastungstraining durchführen, um damit ihre körperliche Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu verbessern sowie ihre kardialen Symptome zu ve
… mit diastolischer HI (22–28). Das aerobe Ausdauertraining sollte der Patient in Absprache mit seinem Arzt nach Optimierung der Pharmakotherapie durchführen, um Kontraindikationen zu berücksichtigen, mit der…
Urkundenbestellung
… Patienten vor Fehlversorgung (Über- und Unterversorgung) schützen und damit zu einer verbesserten Arzt-Patienten Interaktion beitragen. Bestellen Sie auch gerne den aktualisierten  Sammelband Klug…
PopUp für alle Seiten
… Patienten vor Fehlversorgung (Über- und Unterversorgung) schützen und damit zu einer verbesserten Arzt-Patienten Interaktion beitragen. Bestellen Sie auch gerne den aktualisierten  Sammelband Klug…
Negativ-Empfehlung in der Hämatologie und Medizinische Onkologie
Eine spezifische Therapie bei Patienten mit soliden Tumoren soll nicht durchgeführt werden, wenn alle der folgenden Kriterien vorliegen: a) schlechter Allgemeinzustand (WHO/ECOG > 2), b) kein Ansprechen bei vorherigen evidenzbasierten Tumortherapien, c)
… zwei der Kriterien vorliegen. Trotzdem wird oft gegen diese Regel verstoßen, weil Patient und/oder Arzt unrealistische Hoffnungen in eine weitere Tumortherapie legen (12, 13). Dies führt dazu, dass ein…
1._Pressemeldung.pdf
…ess Center Rosengaten in Mannheim DGIM Umfrage zu „Klug entschieden“ zeigt: Leitlinien-Wissen kommt beim Arzt oft nicht an Wiesbaden/Mannheim, März 2016 – Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)…
Pneumologie
… D, Kreutle V, Zhydkov A, Gloy V: Klinische Wirksamkeit von Pneumokokken-Konjugatimpfstoffen. Dtsch Arztebl Int 2016; 113(9): 139–46.  Puhan MA, Gimeno-Santos E, Scharplatz M, Troosters T, Walters EH,…
2Klug_entscheiden_Aerzteblatt_Streben_nach_Angemessenheit_2016.pdf
… an, die in dieser Ausgabe aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt wird. Kerngedanke ist dabei, dass Arzt und Patient zusammen entscheiden sollen, auf welche medizinischen Maßnahmen man „ruhigen Gewissens“…
10Klug_entscheiden_in_der_Kardiologie_2016.pdf
… mit diastolischer HI (22–28). Das aerobe Ausdauertraining sollte der Patient in Absprache mit seinem Arzt nach Optimierung der Pharmakotherapie durchführen, um Kontraindikationen zu berücksichtigen, mit der…
Suchergebnisse 1 bis 10 von 105

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info