Suchergebnisse

29 Ergebnisse:
10Klug_entscheiden_in_der_Kardiologie_2016.pdf
… untersucht. A 1312 + PositivEmpfehlungen 1. Bei Patienten mit Vorhofflimmern und dadurch erhöhtem Schlaganfall-Risiko (CHA2DS2VASc-Score Frauen > 1, Männer > 1) soll eine unbefristete Blutverdünnung (orale…
29KEE_in_der_Kardiologie.pdf
… Antikoagulation bei nonvalvulärem Vorhofflimmern Einige Fakten Eine adäquate Antikoagulation kann das Schlaganfallrisiko bei gefährdeten Patienten mit Vorhofflimmern um 70 % re- Hier steht eine Anzeige. K …
21Klug_entscheiden_Empfehlungen_der_DG_fuer_Endokrinologie_Geriatrie.pdf
… and cardiovascular events: a large population study. J Clin Endocrinol Metab 99(7):2372–2382 Schlaganfall Bei akutem Schlaganfall ist die mechanische Thrombektomie ein Meilenstein in der Therapie. Neben…
22Klug_entscheiden_Gemeinsam_mit_dem_Patienten_2016.pdf
…Symptomkontrolle in den Vordergrund [32–34]. 7. DGK Bei Patienten mit Vorhofflimmern und dadurch erhöhtem Schlaganfallrisiko (CHA2DS2-VASc-Score bei Frauen > 1, bei Männern ≥ 1) soll eine unbefristete Blutverdünnung…
15Klug_entscheiden_in_der_Geriatrie_2016.pdf
… die Risiken einschließlich Übersedierung, kognitiver Verschlechterung, erhöhtes Risiko für Stürze, Schlaganfall und Sterblichkeit eindeutig belegt sind. Die Anwendung solcher Medikamente bei demenziell Erkrankten…
15Klug_entscheiden_in_der_Geriatrie_2016.pdf
… die Risiken einschließlich Übersedierung, kognitiver Verschlechterung, erhöhtes Risiko für Stürze, Schlaganfall und Sterblichkeit eindeutig belegt sind. Die Anwendung solcher Medikamente bei demenziell Erkrankten…
15Klug_entscheiden_in_der_Geriatrie_2016.pdf
… die Risiken einschließlich Übersedierung, kognitiver Verschlechterung, erhöhtes Risiko für Stürze, Schlaganfall und Sterblichkeit eindeutig belegt sind. Die Anwendung solcher Medikamente bei demenziell Erkrankten…
20190503_KE_NOTAUFNAHME_2.pdf
… stellt einen wesentlichen Risikofaktor für zerebrovaskuläre Erkrankungen dar. Für Patienten nach Schlaganfall oder transitorisch-ischämischer Attacke in der Anamnese wird bei systolischen Blutdruckwerten > 140…
20190503_KE_NOTAUFNAHME_2.pdf
… stellt einen wesentlichen Risikofaktor für zerebrovaskuläre Erkrankungen dar. Für Patienten nach Schlaganfall oder transitorisch-ischämischer Attacke in der Anamnese wird bei systolischen Blutdruckwerten > 140…
20190503_KE_NOTAUFNAHME_2.pdf
… stellt einen wesentlichen Risikofaktor für zerebrovaskuläre Erkrankungen dar. Für Patienten nach Schlaganfall oder transitorisch-ischämischer Attacke in der Anamnese wird bei systolischen Blutdruckwerten > 140…
Suchergebnisse 11 bis 20 von 29

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info