Suchergebnisse

81 Ergebnisse:
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Bei Patienten mit akutem ST-Hebungs-Infarkt soll innerhalb von weniger als 60 Minuten nach Diagnosestellung in der Notaufnahme die Koronar-Revaskularisation erfolgen.
… (50). In zahlreichen Studien erbrachte die Verkürzung der Systemverzögerung eine erhebliche Senkung…
Positiv-Empfehlung in der Infektiologie
Bei dem klinischen Bild einer schweren bakteriellen Infektion sollen rasch Antibiotika nach der Probenasservierung verabreicht und das Regime regelmäßig reevaluiert werden.
… Eine Verschmälerung des Wirkspektrums und die Verkürzung der Therapiedauer können zur Reduktion von…
Negativ-Empfehlung in der Hämatologie und Medizinische Onkologie
Eine spezifische Therapie bei Patienten mit soliden Tumoren soll nicht durchgeführt werden, wenn alle der folgenden Kriterien vorliegen: a) schlechter Allgemeinzustand (WHO/ECOG > 2), b) kein Ansprechen bei vorherigen evidenzbasierten Tumortherapien, c)
In einer solchen Situation ist mit großer Sicherheit zu erwarten, dass Patienten objektiv nicht von einer weiteren systemischen Tumortherapie profitieren werden. Deren Indikation ist auch dann
Negativ-Empfehlung in der Hämatologie und Medizinische Onkologie
Auf die Anwendung von G-CSF im Kontext einer Chemotherapie- induzierten Neutropenie soll in Situationen ohne belegten klinischen Nutzen verzichtet werden. Dies gilt insbesondere bei manifester Neutropenie (außer bei Infekt mit zusätzlichen Risikofaktore
G-CSF und Derivate können die Neutropenie-Phase nach Chemotherapie verkürzen, verursachen aber spezifische Nebenwirkungen (insbesondere Knochenschmerzen) und Kosten. Sie sollten deshalb nur zum
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme
Bei Patienten mit Verdacht auf Lungenembolie (ohne Schock) soll bei niedrigem Risiko-Score eine D-Dimer-Bestimmung und bei hohem Score eine CT-Pulmonalisangiographie/ Lungenszintigraphie erfolgen.
Die Bestimmung von D-Dimeren dient dem kostengünstigen Ausschluss einer akuten Lungenembolie (12, 13). Der D-Dimer-Test sollte nach aktuellen Leitlinienempfehlungen jedoch nur angewendet werden,
19Klug_entscheiden_in_der_Inneren_Medizin_DI_2016.pdf
Schwerpunkt: Klug entscheiden Internist 2016 · 57:521–526 DOI 10.1007/s00108-016-0062-6 Online publiziert: 1. Juni 2016 © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016 Redaktion M. Hallek, Köln G.
24Resonanz_und_Weiterentwicklung_der_Initiative_Klug_entscheiden.pdf
Schwerpunkt: Klug entscheiden Internist 2017 · 58:527–531 DOI 10.1007/s00108-017-0246-8 Online publiziert: 5. Mai 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Redaktion U.R. Fölsch, Kiel M. Hallek, Köln
Datenschutz
… die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Durch Verkürzung wird die IP-Adresse des von Ihnen genutzten…
1Deutsches_Aerzteblatt_Sonderdruck_Klug_entscheiden_2016.pdf
… Eine Verschmälerung des Wirkspektrums und die Verkürzung der Therapiedauer können zur Reduktion von…
4Klug_entscheiden_AErzteblatt_Ergebniss_Befragung_2016.pdf
MEDIZINREPORT MITGLIEDERBEFRAGUNG ZU „KLUG ENTSCHEIDEN“ Wie Internisten das Problem von Über- und Unterversorgung werten arallel zur Entwicklung der Qualitätsinitiative „Klug Entscheiden“ hat sich
Suchergebnisse 1 bis 10 von 81

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info