Suchergebnisse

155 Ergebnisse:
Internistische Intensivmedizin
… Data Analysis. Critical Care Medicine 2015; 43(10): 2155–63.  Nichtinvasive Beatmung als Therapie der akuten respiratorischen Insuffizienz (S3-Leitlinie 2015). http://www.awmf.org/…
Hämatologie und Medizinische Onkologie
… Version 1.2013. Fort Washington (PA): NCCN.2013.  Hodgkin Lymphom. S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Hodgkin Lymphoms bei erwachsenen Patienten. Version 1.0, Februar 2013. AWMF…
Geriatrie
… Cochrane Database Syst Rev 2012; 11: CD006727. Dachverband Osteologie: Prophylaxe, Diagnostik und Therapie der Osteoporose bei Männern ab dem 60. Lebensjahr und bei postmenopausalen Frauen. S3-Leitlinie des…
Palliativmedizin
… Indikation und Patientenwille. Stuttgart New York: Schattauer 2008; 21–131.  Winkler E: Ist ein Therapieverzicht gegen den Willen des Patienten ethisch begründbar? Ethik Med 2010; 22: 89–102. …
Lehre
… werden, können die Diagnosestellung verzögern oder dazu führen, dass Patienten falsche oder unnötige Therapien erhalten. Bei Key-Feature-Prüfungen werden Studierende mit klinischen Szenarien konfrontiert und an den…
Initiative der DGIM
… stimmt. „Klug entscheiden“ identifiziert wichtige evidenzbasierte Maßnahmen der Diagnostik und Therapie, die häufig nicht fachgerecht erbracht werden (1). Darunter versteht man einerseits wissenschaftlich…
Mitgliederbefragung
… auftritt, gefolgt mit einigem Abstand von der apparativtechnischen (56 Prozent) und medikamentösen Therapie (36 Prozent). Auch wenn 70 Prozent der Befragten angaben, mit dem Problem der Überversorgung…
Konsensus Kommission KE
… KEE entwickelt werden, so etwa für die internistische Notfallmedizin oder für Ausdauertraining als Therapie verschiedener internistischer Erkrankungen. Weitere Informationen Vorsitzender Prof. Dr. med. Gerd…
Positiv-Empfehlung in der Infektiologie
Bei dem klinischen Bild einer schweren bakteriellen Infektion sollen rasch Antibiotika nach der Probenasservierung verabreicht und das Regime regelmäßig reevaluiert werden.
… die im Rahmen verschiedener Organinfektionen auftreten können, soll rasch eine empirische Antibiotikatherapie begonnen werden; vorab sollen unbedingt geeignete Proben für die Erregersicherung (inklusive 2…
Positiv-Empfehlung in der Infektiologie
Bei fehlender klinischer Kontraindikation sollen orale statt intravenöse Antibiotika mit guter oraler Bioverfügbarkeit appliziert werden.
… (zum Beispiel Cotrimoxazol, Clindamycin, Fluorchinolone) können durch eine perorale Gabe für die Therapie ausreichende Plasmaspiegel erreicht werden. Die Möglichkeit einer oralen Antibiotikagabe zu Beginn und…
Suchergebnisse 21 bis 30 von 155

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info