Suchergebnisse

273 Ergebnisse:
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Bei begründetem Verdacht auf eine akute Varizenblutung soll eine intravenöse Therapie mit einem Vasokonstriktor (Terlipressin, Somatostatin oder Octreotid) noch vor der Endoskopie begonnen werden.
Eine Blutung aus Ösophagusvarizen bei Patienten mit einer Leberzirrhose geht mit einer signifikanten Frühletalität einher (ca. 20 %). Dabei stirbt bereits ein Viertel der Patienten in den ersten 24…
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Während oder nach einer Reanimation soll schnellstmöglich eine Notfallsonografie zur Diagnostik behebbarer Ursachen eines Herz-Kreislauf-Stillstandes erfolgen.
Bei Patienten, die während oder nach einer Reanimation in einer Notaufnahme aufgenommen werden, sollen reversible Ursachen eines Herz-Kreislauf-Stillstandes rasch diagnostiziert werden (20). Die…
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Bei Patienten mit Fieber in der Neutropenie (Neutrophile < 0,5 G/Loder < 1 G/L mit sinkender Tendenz) soll nach der Abnahme von 2 unabhängigen Blutkulturen und ohne Zeitverzögerung durch weitere Diagnostik eine empirische Therapie mit Breitbandantibioti
Fieber in Neutropenie bei Patienten mit Malignomen nach zytostatischer Chemotherapie wird zu einem erheblichen Anteil durch bakterielle Infektionen verursacht und ist eine wesentliche Ursache für…
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Erwachsenen Patienten mit Verdacht auf bakterielle Meningitis sollen nach der Blutkulturentnahme noch vor einer eventuellen Bildgebungsdiagnostik Dexamethason und Antibiotika verabreicht werden.
Die bakterielle Meningitis ist eine schwerwiegende Infektionskrankheit mit hoher Morbidität und Letalität. Jede Verzögerung der Therapie ist mit einer Verschlechterung der Prognose verbunden (10,…
Positiv-Empfehlung in der Notaufnahme 2
Bei diabetischer Ketoazidose soll parallel zur Insulintherapie eine angepasste Kaliumzufuhr erfolgen.
Patienten mit diabetischer Ketoazidose weisen bereits zum Zeitpunkt der Triage in der Notaufnahme in 5–6 % der Fälle eine Hypokaliämie auf (4). Je schwerer die Ketoazidose ausgeprägt ist, umso höher…
Impressum
Impressum Herausgeber der Homepage Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. Irenenstraße 1 65189 Wiesbaden Postfach 2170 65011 Wiesbaden Tel.: 0611 - 2058040 – 0 Fax: 0611 - 2058040 – 46…
Palliativmedizin
Deutsches Ärzteblatt | Jg. 113 | Heft 42 | 21. Oktober 2016 Deutsches Ärzteblatt | Jg. 113 | Heft 42 | 21. Oktober 2016 Bundesärztekammer (BÄK): Grundsätze der Bundesärztekammer zur…
Mediathek
Sammelband Klug Entscheiden 2019 Publikationen im „Deutschen Ärzteblatt“ 2019 Publikationen im „Deutschen Ärzteblatt“ 2018 Sammelband „Klug entscheiden” Alle…
Sitemap
Sitemap
Newsletter: Vielen Dank
Vielen Dank für Ihr Interesse! In wenigen Minuten erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte prüfen Sie Ihr Postfach und klicken Sie auf den Link, um den Newsletter-Empfang zu…
Suchergebnisse 41 bis 50 von 273

Um die unsere Webseite optimal gestalten zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite der DGIM stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erfahren Sie hier

Checkbox kommt...