Konsensus-Kommission "Klug entscheiden"

Die Klug-entscheiden- Empfehlungen (KEE) der DGIM werden von den Schwerpunktgesellschaften erarbeitet und von einer interdisziplinären Konsensus-Kommission unter Einbeziehung aller internistischen Schwerpunkte, den assoziierten Gesellschaften der Inneren Medizin, der Palliativmedizin und einer Patientenvertretung verabschiedet. Unterstützt wird die Kommission durch die AWMF und den BDI.

Voraussetzungen für eine „Klug entscheiden”-Empfehlung

Im Rahmen des Konsensusprozesses müssen folgende Voraussetzungen für die Verabschiedung einer Klug-entscheiden-Empfehlung (Positiv- oder Negativempfehlung) gegeben sein:

  • Evidenzgrundlage ist in der Regel mindestens eine adäquate publizierte Studie. Im Ausnahmefall genügt auch eine Expertenmeinung aus einer hochrangigen Leitlinie (Vorschlag erfolgt durch die Schwerpunktfachgesellschaft).
  • Die DGIM-Konsensuskonferenz kommt zu der Einschätzung, dass die Fehlversorgung häufig stattfindet.

Die bestehenden KEE werden von der Konsensus Kommission kontinuierlich an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst, neue KEE werden erarbeitet. Auf Beschluss der Konsensus-Kommission sollen in Zukunft auch für definierte Themenkomplexe KEE entwickelt werden, so etwa für die internistische Notfallmedizin oder für Ausdauertraining als Therapie verschiedener internistischer Erkrankungen.

Weitere Informationen

Vorsitzender

  • Prof. Dr. med. Sebastian Schellong, Dresden (DGIM)

Stellvertretender Vorsitzender

  • Professor Dr. med. Dr. h.c. Ulrich R. Fölsch, Kiel (DGIM)

Mitglieder der Konsensuskommission

  • Prof. Dr. med. Bernd Alt-Epping, Göttingen (DGP, Palliativmedizin)
  • Prof. Dr. med. Cornelius Bollheimer, Aachen (DGG)
  • Birgit Dembski, Düsseldorf (BAG Selbsthilfe)
  • Prof. Dr. med. Rika Draenert, München (DGI)
  • Univ.-Prof. Dr. med. Martin Fassnacht, Würzburg (DGE)
  • Prof. Dr. med. Jürgen Floege, Aachen (DGfN)
  • Prof. Dr. med. Stefan Frantz, Würzburg (DGK)
  • Prof. Dr. med. Thomas Frieling, Krefeld (DGVS)
  • Prof. Dr. med. Jan Galle, Lüdenscheid (DGfN)
  • Dr. med. Christian Gogoll, Berlin (DGP)
  • Prof. Dr. med. Michael Hallek, Köln (DGIM)
  • Prof. Dr. med. H. M. Hoffmeister, Solingen (BDI)
  • Prof. Dr. med. Axel Holstege, Landshut (DGVS)
  • PD Dr. med. Cristof Iking-Konert, Hamburg (DGRh)
  • Prof. Dr. med. Norma Jung, Köln (DGI)
  • Prof. Dr. med. Ina B. Kopp, Marburg (AWMF)
  • Prof. Dr. med. Stefan Krause, Erlangen (DGHO)
  • Prof. Dr. med. Georg Kreymann, Hamburg (DGEM)
  • PD Dr. med. Petra Lynen-Jansen, Berlin (DGVS)
  • Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann, Wiesbaden (DGIM/DGRh)
  • Prof. Dr. med. Martin Möckel, Berlin (DGIIN)
  • Dr. med. Katja S. Mühlberg, Leipzig (DGA)
  • Prof. Dr. med. Oliver Müller, Kiel (DGA)
  • Prof. Dr. med. Andreas Neubauer, Marburg (DGHO)
  • Dr. med. Monika Nothacker, Marburg (AWMF-IMWI)
  • Prof. Dr. Stephan Petersenn, Hamburg (DGE)
  • Prof. Dr. med. Michael Pfeifer, Donaustauf (DGP)
  • Prof. Dr. med. Reimer Riessen, Tübingen (DGIIN)
  • Dr. med. Marcel Schorrlepp, Mainz (AG Hausärztliche Internistinnen und Internisten)
  • Dr. Anja Vogelgesang (AG Junge DGIM)
  • PD Dr. med. Ulrich Wedding, Jena (DGP, Palliativmedizin)
  • Prof. Dr. med. Karl Werdan, Halle/Saale (DGK)

Interessenskonflikte

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info